Der Lügner Heiko Pohlmann und seine Has(s)epost

Seit ein paar Jahren betreibt der Herausgeber der Hasepost gegen mich eine Rufmordkampagne. Wenn man auf seine Internetseite geht und meinen Namen in die Suchleiste eingibt, gibt es nur Hetze gegen mich.
Ich bin der Meinung, dass Pohlmann Muslime hasst und seinen Hass an mir auslässt.
Er schreibt immer augenscheinlich gegen die AFD, aber seine Meinung über mich lässt vermuten, dass er ein Unterstützer der AFD sein könnte.

Es fing mit der Demo für Palästina 2014 an. Da haben Antideutsche die Demonstranten mit israelflaggen provoziert und bekamen Schläge. Er stellt die Provokateure als friedliche Personen dar, die "zufällig" mit 1-2 Meter großen israelflassen da vorbeigingen.

Dieser Hetzer versuchte doch ernsthaft ein paar Monate später mit mir ein Interview zu machen. Wie kann man nur so doof sein?

Auf seiner Seite benutzt er mehrfach meine privaten Bilder, an denen ich die Bildrechte habe. deshalb habe ich versucht, ihn abzumahnen. Leider finde ich seit Mai 2016 trotzt intensiver Suche keinen Anwalt, der mich vertreten will. Was ist aus Deutschland geworden? Selbst Kinderschänder und Mörder finden Anwälte, warum ich nicht?

Heiko Pohlmann ist ein Lügner. Er stellt Behauptungen über mich auf, die nicht stimmen. Ich habe ihn deswegen auch schon angezeigt. Natürlich wurde die Anzeige wieder eingestellt.

Hier ein paar Überschriften aus seiner Schundseite:
Erhat Toka, der Erdogan Versteher
Erhat Toka will mit Völkermord-Leugnung in den Osnabrücker Stadtrat
Erhat Toka will mit Smiley-Frauen Osnabrücker Kommunalwahl gewinnen



Assalamualeykum, Grüß Gott und Shalom

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite. Diese Seite soll den Muslimen in Osnabrück als Informationsplattform dienen. Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass so eine Internetseite auch von einfachen Bürgern und städtischen Einrichtungen genutzt wird, um an Informationen zu kommen, die man ohne direkten Kontakt zu den Muslimen oder den Moscheegemeinden nicht bekommt. Also eine Art Kontaktvermittlung. Die Informationen werden neutral und ohne Interessenvertretung vermittelt, da ich zu keinem Verband oder Moscheegemeinde gehöre.